Kalender

<<  Juni 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Nächsten Termine

Anmeldeformular

Staatsmeisterschaft und Bundesliga der Damen

Am 07. und 08. Februar 09 fand in der Eishalle Amstetten die 42. Staatsmeisterschaft und 1. Bundesliga der Damen statt. Bei gewohnt ausgezeichneten Eisverhältnissen konnte unser Verein als Organisator brillieren. Von allen Seiten, egal ob Spielerin oder Funktionären erhielten wir großes Lob für die Durchführung dieses Bundesbewerbes.

Turniersieg bei Union Amstetten

Einen schönen Erfolg feierten unsere Sportler beim Ostarrichi-Turnier der Union Amstetten. Franz Wlcek, Franz Schramel, Nezugang Gerhard Gruber und Gottfried Naglseder holten sich den Turniersieg ohne Punkteverlust.

Gebietsmeisterschaft Zielbewerb 2007

Die Gebietsmeisterschaft im Zielwettbewerb brachte wiederum einen tollen Erfolg für uns. Markus Weichinger holte mit insgesamt 305 Punkten (133+172) den Titel. Titelverteidiger Franz Wlcek startete ebenfalls im 2.DG eine Aufholjagd und sicherte sich mit 291 Punkten (131+160) den 3. Platz. Somit werden unsere beiden Spieler am 09. September bei der LM am Start sein.

Die weiteren Platzierungen: 5.Platz Hermann Wurzenberger - 7.Platz Manfred Wieser - 14.Platz Franz Schramel - 15.Platz Werner Kubak - 18.Platz Alfred Weichinger jun. - 23.Platz Alfred Weichinger sen.

Bei der Bezirksmeisterschaft im Ziel-Mannschaftsbewerb mußten wir uns diesmal mit Platz 3 und 4 zufrieden geben. Allersdorf 2 (Alfred jun., Alfred sen., Franz Schramel, Werner Kubak) erreichte mit 255 Punkte Bronze. Allersdorf 1 (Manfred Wieser, Markus Weichinger, Hermann Wurzenberger, Franz Wlcek) belegten mit 245 Punkten Platz vier.

Bezirk, Gebiet, Unterliga und nun 2. Landesliga

Ein waren Meisterstück lieferten die "jungen" Allersdorfer. Nach den Siegen im Bezirk und im Gebiet folgte nun der 2. Platz in der Unterliga. Somit qualifizieren sie sich für die 2. Landesliga.

Allersdorf 1 mit Alfred Weichinger sen., Hermann Wurzenberger, Franz Wlcek und Franz Schramel schafften den 5. Platz und erreichten somit den Klassenerhalt.